Nackenschmerzen / Kreuzschmerzen bzw. Cervikalsyndrom / Lumbago

Durch Überlastungserscheinungen der Bandscheiben oder Verschleisserscheinungen an den kleinen Wirbelgelenken werden häufig anhaltende Nacken- oder Kreuzschmerzen verursacht.
Diese unterscheiden sich vom häufigen Hexenschuss jedenfalls durch die Häufigkeit oder Dauer Ihres Auftretens. Der muskulär bedingte Hexenschuss hingegen vergeht meist innerhalb von 10-14 Tagen so spontan wie er gekommen ist.

zum Lexikon »

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren:

Orthopädie 1140, Orthopäde 1140, Ärztezentrum 1140

Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)

Von Bluthochdruck spricht man, wenn der Blutdruck des arteriellen Gefäßsystems chronisch erhöht ist. Als Grenzwert der Arztmessung gilt ein systolischer Blutdruck von 140mmHg und/oder ein diastolischer Blutdruck von 90mmHg. [...]

weiterlesen
Orthopädie 1140, Orthopäde 1140, Ärztezentrum 1140

Lungenfunktionstestung

Besteht bei Ihnen Atemnot bei Belastung, Husten mit oder ohne Auswurf oder sind Sie Raucher? Bei Verdacht auf Atemwegs- oder Lungenerkrankung können durch eine Lungenfunktionsdiagnostik Atemvolumina [...]

weiterlesen
Orthopädie 1140, Orthopäde 1140, Ärztezentrum 1140

Schleimbeutelentzündung an der Hüfte / Bursitis trochanterica / Trochanterschmerzsyndrom/ seitlicher Hüftschmerz / Gluteussyndrom / Tractus Syndrom (ITBS)

Schmerzen seitlich auf Höhe des Hüftgelenks ausstrahlend über den seitlichen Oberschenkel oder das Gesäß können nicht nur ein Hinweis auf ein Problem des Hüftgelenks darstellen. Wenn das Gehen beschwerlich und das [...]

weiterlesen

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden! Wenn Sie einen Rückruf wünschen, geben Sie uns bitte Ihre Telefonnummer bekannt.

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top